Adaman
Entwickler P.D. Magnus
Spieler 1
Dauer 5 Minuten
Material keines

Ein Solitairespiel über Intrige, Verschwörung und Manipulation

Du bist der Thronerbe des Reiches, aber leider wird der Monarch aller Voraussicht nach noch sehr, sehr lange leben. Du hast den Plan gefaßt, seinem zügigen Ableben etwas nachzuhelfen. Damit der Plan aber gelingen kann, müssen die einflußreichsten Persönlichkeiten des Reiches hinter Dir stehen. Daher mußt Du jene, die sich Dir in den Weg stellen, durch Bestechung auf Deine Seite gewinnen - oder sie Dir auf andere Weise vom Halse schaffen.

In diesem Spiel stellen die Personenkarten die einflußreichen Persönlichkeiten dar, die Du kontrollieren mußt, um zu gewinnen. Alle anderen Karten stellen Ereignisse oder Orte dar, mit deren Hilfe Du diese Persönlichkeiten unter Deine Kontrolle birngen kannst.

Vorbereitung

Lege nebeneinander fünf Karten aus. Diese Kartenreihe ist die Hauptstadt. Die Karten stellen Menschen, Ereignisse und Orte dar, die in der Hauptstadt des Reiches gegenwärtig eine wichtige Rolle spielen.

adaman-setup.png

Lege unterhalb der Hauptstadt weitere fünf Karten nebeneinander aus. Diese Karten stellen die Ressourcen dar, die Dir für das Erreichen Deines Zieles zur Verfügung stehen. Wann immer Du beim Auslegen der Ressourcen eine Personenkarte aufdeckst, so lege sie stattdessen in einer Reihe oberhalb der Hauptstadt aus und decke anstatt dessen die nächste Karte für Deine Ressourcen auf. Sollte auch diese Karte eine Persönlichkeit darstellen, so wiederhole das ganze. Sobald fünf Karten als Ressourcen ausliegen (unter denen keine Personenkarten sind) ist die Vorbereitung beendet.

Die Karten, die sich oberhalb der Hauptstadt befinden, bilden den Palast. Eine Karte wird immer genau dann in den Palast gelegt, wenn sie sich beim Auffüllen Deiner Ressourcen als Personenkarte erweist. Aus diesem Grund liegen meistens relativ wenige oder gar keine Karten im Palast. Solltest Du jemals eine sechste Karte in die Palastreihe legen müssen, endet das Spiel sofort (siehe unten).

Spielablauf

Als Spielzug verwendest Du Deine Ressourcen dazu, um eine einzelne Karte in der Hauptstadt oder im Palast unter Deine Kontrolle zu bringen. Zu diesem Zweck wählst Du eine oder mehrere Karten Deiner Ressourcen aus und legst sie ab. Jede dieser Karten muß in mindestens einer Farbe mit der Karte, die Du kontrollieren möchtest, übereinstimmen, und die Summe ihrer Ränge muß mindestens so hoch sein wie der Rang jener Karte. Dabei haben Asse den Rang 1 und Kronen den Rang 10.

Achtung: Die Karten aus Deinen Ressourcen müssen untereinander keine Farbe teilen, jede von ihnen muß aber mit der zu kontrollierenden Karte in einer Farbe übereinstimmen.

Sobald Du eine Persönlichkeit kontrollierst, darfst Du ihre Karte auf den Ablagestapel legen. Wenn Du jedoch ein Ereignis oder einen Ort unter Deine Kontrolle gebracht hast, so die Karte stattdessen zu Deinen Ressourcen. Du darfst diese Karte in einem späteren Spielzug dazu verwenden, eine andere Karte zu kontrollieren.

Nach dieser Aktion werden solange Karten nachgezogen, bis die Hauptstadt wieder aus fünf Karten besteht. Anschließend werden auch die Ressourcen wieder auf fünf Karten aufgefüllt. Werden beim Auffüllen der Ressourcen Personenkarten aufgedeckt, so verfahre wie bei der Spielvorbereitung. Sollte der Stapel aufgebraucht sein, so spiele einfach so lange ohne Nachziehen weiter, bis eine der Endbedingungen erüfllt ist.

Spielende

Das Spiel kann auf drei verschiedene Arten enden. Eine davon bedeutet den Sieg, die anderen beiden gelten als Niederlagen.

  • Alle Personenkarten wurden abgelegt, d.h. der Stapel ist aufgebraucht und weder im Palast noch in der Hauptstadt befinden sich Personenkarten. Das bedeutet, daß Du alle Persönlichkeiten des Reiches auf Deine Seite bringen oder aus dem Weg räumen konntest. In diesem Falle hast Du das Spiel gewonnen.
  • Du kannst keinen weiteren Spielzug mehr durchführen, aber es liegen noch Personenkarten im Palast oder in der Hauptstadt. Wichtige Persönlichkeiten des Reiches sind unabhängig geblieben, und daher mußt Du Deinen Plan aufgeben. Deine Intrige ist gescheitert. Du hast verloren.
  • Im Palast liegen mehr als fünf Personenkarten. Du warst zu unvorsichtig, und daher sind zu viele wichtige Persönlichkeiten auf Deine Intrige aufmerksam geworden. Das bedeutet den Galgen für Dich. Du hast komplett verloren.

Als Maß für die Güte eines Spieles können die Ränge der Personenkarten, die Du bei Spielende kontrollierst, d.h. abgelegt hast, aufsummiert werden. Im Falle eines Sieges werden zu dieser Summe noch die Ränge der Ressourcenkarten, die bei Spielende übrig geblieben sind, hinzugezählt. (Die Ränge der elf Personenkarten im Grunddeck bilden in der Summe übrigens 66.) Wenn Du verloren haben solltest, so werden nur die Ränge der bereits kontrollierten Personenkarten aufsummiert. Wenn Du komplett verloren hast, so ist das Spiel 0 Punkte wert.

Das Erweiterte Deck

Die Ausflucht: Wenn die Ausflucht in der Hauptstadt auftaucht, so mußt Du sofort eine Karte aus Deinen Ressourcen in die Hauptstadt legen. Wenn die Ausflucht stattdessen in den Ressourcen auftaucht, so mußt Du sofort eine Karte aus der Hauptstadt in Deine Ressourcen legen. In beiden Fällen wird die Ausflucht anschließend abgelegt.

Bauern und Höfe: Diese Karten werden als Karten mit Rang 10 verwendet. Das Spiel wird insgesamt etwas leichter, wenn man diese Karten hinzufügt. (Wenn das Spiel schwer sein soll, dann kann man aus den Bauern und Höfen eine oder mehrere Personenkarten zum Deck hinzufügen.)

Varianten

Es liegen noch keine Varianten vor.

Hinweis

Adaman wurde von James Kyles Portraits inspiriert.

Links

Kommentare

Unless otherwise stated, the content of this page is licensed under Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 3.0 License